Die Theatergruppe beim

Theateraufführungen 2018:

 

Bereits vor einigen Wochen hat die Theatergruppe des FC Neunstetten die Proben aufgenommen. Unter der bewährten Regie von Margit und Johannes Binder wird der lustige Dreiakter
              "Das darf doch nicht wahr sein!"
von Erika Elisa Karg aufgeführt.
 
Termine für die Aufführungen:
Samstag, 13.01.18, 14.00 Uhr
               13.01.18, 19.30 Uhr
Sonntag,  14.01.18, 17.30 Uhr
Samstag, 20.01.18, 19.30 Uhr
Sonntag,  21.01.18, 17.30 Uhr
Freitag,    26.01.18, 19.30 Uhr
      Samstag,  27.01.18, 19.30 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 €
 
Vorverkauf mit Reihenreservierung:
Kartenvorverkauf nur am
Samstag, 09.12.17 von 13.00-17.00 Uhr
Sonntg,   10.12.17 von 10.00-14.00 Uhr
Samstag, 16.12.16 von 18.00-20.00 Uhr 

im Sportheim Neunstetten!!!!

 

 

Unser Theaterteam aus 2017

Die Theatergruppe

Bereits zwei Jahre nach Gründung des FC Neunstetten fanden sich mehrere Vereinsmitglieder, die sich auf Initiative von Josef Rupp zu einer Theatergruppe zusammenschlossen. Durch die Einprobung eines Theaterstücks und Abhaltung mehrerer Vorstellungen sollten die Finanzen des Vereins aufgebessert werden.

Nach Aufführung des ersten Theaterstücks "Der Heirats-diplomat" im Dezember 1982, das mit enormen Herzblut und Engagement von unseren Laienschauspielern einstudiert worden war und in der Bevölkerung riesigen Anklang fand, beschlossen die Mitwirkenden die Theatergruppe fortzuführen.

 

 

(Bild aus 1984, Aufführung "Wirbelwind ums Findelkind")

Die Aufführungen, die seit Gründung der Theatergruppe jedes Jahr statt fanden, sind mittlerweile weit über den Gemeinde-bereich hinaus bekannt geworden. Der Grund ist sicherlich in den exzellenten schauspielerischen Leistungen der Darsteller, der Anleitung bewährter Regisseure, den beinahe professionellen Kulissen und dem Ambiente im Sportheim zu suchen.

(Bild aus 1993, "Rendezvous im Bauernkasten")

Die Stammbesucher unserer Aufführungen denken noch heute gerne an die Streiche der Darsteller Vitus Lechner, Klaus Rupprecht, Michael Rupp, Bernhard und Gerhard Gedon in den Stücken der 80er und 90er Jahren zurück. Aber auch die jetztigen Darsteller, darunter Norbert Leixner, Markus und Stefan Petrasch oder Lisa Seibold, bringen das Publikum zu Beifalls-stürmen und rufen Zwerchfellattacken hervor.

(Bild aus 2008, "Dreistes Stück im Greisenglück")

Unsere Theatergruppe hat sich als Aushängeschild des FC Neunstetten einen guten Namen gemacht. Es wird nicht nur für hervorragende Unterhaltung gesorgt, sondern auch ein finanzieller Beitrag zu den Investitionsvorhaben des Vereins geleistet.

Neben dem Spaß am Theaterspielen kommt auch der gesellige Teil während und vor allem nach den Proben und Aufführungen nicht zu kurz. Vielleicht finden Sie dadurch noch einen zusätzlichen Anreiz, wenn Sie sich kulturell betätigen und bei uns Schauspieler werden möchten.

Der Verein möchte sich an dieser Stelle auch bei allen nicht namentlich genannten Mitwirkenden der Theatergruppe ausdrücklich bedanken. Nur durch euer Engagement, ob auf der Bühne oder im Hintergrund, war es möglich, solche außergewöhnlichen Erfolge zu feiern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hermann Struhler